LEVIS made for strength, Benjamin Leichtenstern

Benjamin Leichtenstern

KEEP ON PLAYING

A PEACEFUL CHRISTMAS

USE YOUR BRAIN

Biografie

Ich bin in Bayern, auf dem Land aufgewachsen. Neben Rinderzucht, Fußball und Skateboarden, vertrieb ich mir die Langeweile meist mit Kunst. Musik, Fotografie, Illustration. Die Wände meines Zimmers mussten einst für Mosaike und Action-Paintings herhalten. Man kann sich vorstellen, wie ich mit solch einer Leidenschaft im Dorf angeschaut wurde. „Der Künstler!“

Schnell zog es mich in die Stadt. Nachdem ich mein Fachabitur in Kunst absolviert habe, besuchte ich eine Schule für Webdesign 2007 und studierte schließlich Design in Nürnberg. Dort bin ich zum ersten Mal mit Film in Berührung gekommen. Nach einem Praxisjahr am Set bei diversen Kinofilmen und im Büro einer großen Filmproduktion war es letztlich auch um mich geschehen. Ich hab mein Designstudium 2012 mit Schwerpunkt Film (Bachelor of Arts) abgeschlossen und mich für die Filmhochschule im Bereich Szenische Regie beworben.

Seit dem lebe ich Film. Morgens, Mittags, Abends. Egal, sogar mitten in der Nacht. Es folgten fünf Jahre an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Während des Regiestudiums hab ich diverse Kurzfilme und Spots gedreht, Seminare für Dramaturgie und Drehbuch besucht und eine Masterclass im Bereich Werbung durchlebt. Ich hatte Ups and Downs, geile „Award“-Filme und „brutalen Scheiß“ produziert. Seit Anfang 2019 bin ich diplomierter Regisseur. Wenn ich nach Hause aufs Land komme bin ich nach wie vor „Der Künstler!“

Seither lebe ich in München und arbeite ich als Autor, sowie Regisseur für Spielfilm und Werbung. Egal in welchem Format – No motion without emotion – die Story, die Figuren und das Schauspiel liegen bei jeder meiner Arbeiten im Mittelpunkt. Humor, Gefühl und ein starker visueller Charakter unterstreichen meinen Fokus.